About FD-201703-FD

This author has not yet filled in any details.
So far FD-201703-FD has created 15 blog entries.
10 09, 2017

Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Der Engadin Inline Marathon im Schnee…

2017-09-17T23:23:08+00:00

Das habe ich noch nicht erlebt: Es sollte wie 2016 der schönste Inlinemarathon der Welt werden: Sonne, blauer Himmel, glückliche Skater, Berge - Engadin Marathon eben. Aber schon der Wetterbericht las sich nicht so gut und es kam noch schlimmer: Am Sonntag fand das Rennen von Maloja über St. Moritz nach S-Chanf im Schneeregen bei 0-2° C statt. Schlotternde Skater im Sommerleibchen neben dick eingepackten

5 09, 2017

Fotoshooting mit einer rassigen Italienerin

2017-09-05T20:36:29+00:00

Im Juli hatte ich das Vergnügen, die neu aufgebaute Ducati meines Kollegen Paolo zu fotografieren. Es war wirklich ein Vergnügen, denn die Suche nach Motiven war spannend, noch spannender war auch die Wahl des Licht-Setups, das ich so aufwändig auch noch nicht gemacht habe. Es war abzusehen, dass ich lange Zeit nicht zur Bearbeitung kommen würde, jetzt hat es endlich geklappt. Ich denke, die Ergebnisse

10 08, 2017

Der Gourmet Gipfel 2017 auf Zypern

2017-08-10T21:24:51+00:00

Im Juni 2017 war es wieder soweit: Zum dritten Mal fand auf der geteilten Mittelmeerinsel der Gourmet Gipfel statt. Acht Sterneköche und eine Weinsommeliere kümmern sich in 3 Haupt- und vielen Nebenevents um die gut 600 Gäste. Die Woche begann mit einem Meet & Greet der teilweise auf dem Fernsehen bekannten Köche (Oliver Hoffinger, Puls 4 in Österreich, Kolja Kleeberg, Küchenschlacht) im Restaurant. Sie boten

15 07, 2017

Das Fotoheft von Saal-Digital – ein Erfahrungsbericht

2017-07-15T17:14:27+00:00

Vor ein paar Wochen stolperte ich über eine Anzeige meines bevorzugten Fotobuch-Herstellers Saal Digital. Es ging darin um ein Fotoheft, offenbar ein neues Produkt. Da ich mit Saal bisher immer sehr gute Erfahrungen machen konnte (Qualität, Preis, Schnelligkeit), habe ich also beim Fotoheft zugegriffen, denn es gab einen Deal: Für Fotografen (Bewerbung war nötig) die einen Erfahrungsbericht des Fotohefts auf ihrer Homepage oder bei Facebook

14 05, 2017

Island-Reise, Tag 6 – Wir haben LICHT!!!

2017-05-14T00:07:03+00:00

LICHT! Wir haben endlich schönes LICHT!! Der letzte Tag bringt endlich Erleichterung: Weniger Wind, durchbrochene Bewölkung und somit Licht, dramatischen Himmel und endlich mal Farben, die man nicht durch den Weißabgleich-Wolf drehen muss. Aber wohin? Der Tippgeber aus dem Rheinland (Danke an Daniel!) schlägt das Vulkansystem Krysuvik vor, nur 25 km südlich unserer Unterkunft in Reykjavik gelegen und somit flott erreichbar. Dann vielleicht noch die Südküste

12 05, 2017

Island-Reise, Tag 5 – Wasser in allen Aggregatzuständen, Temperaturen und Lagen

2017-05-13T21:19:31+00:00

Wasser in allen Aggregatzuständen, Temperaturen und Lagen Startpunkt Selfoss, wohin also heute? Wieder Wasserfälle? Schluchten? Was macht das Wetter. Wir fahren dem hellen Streifen am Horizont nach und landen am Kerid-Krater, einem See auf einem erloschenen Vulkan. Nett anzusehen, bei Sonne bestimmt sehr schön - heute galt es, ungewöhnliche Perspektiven zu finden. Was blieb uns auch anderes übrig bei Windstärke 6-7 und aufziehendem Regen? "Ich kann

11 05, 2017

Island-Reise, Tag 4 – Harteier-Tag

2017-05-12T02:06:38+00:00

"Ladies and gentlemen, boarding will be slightly delayed since we experience a minor technical problem with our aircraft. Our technician McGuyver is already on the way..." Heute war's ziemlich windig. Das ist natürlich untertrieben, denn es hat gestürmt wie d'Sau: Die Wetterkarten hatten als Farbe deep-purple im Angebot, das entsprach so guten 25 m/s, oder auch (für unsere Luftfahrer) ca. 50 Knoten oder eben 10 Beaufort,

10 05, 2017

Island-Reise, Tag 3 – Gestrandet

2017-05-11T01:16:21+00:00

"Where are you going today"? So empfing uns der Angestellte im Restaurant heute Morgen beim Frühstück. Es gab eine Sand- und Schneesturm-Warnung und die Ringstraße (N1) nach Osten wird ab 11 Uhr gesperrt - und genau dort müssten wir durch. Also schnell frühstücken und los, aber um 12 Uhr liefen wir in eine Straßensperre und mussten umkehren. Das Risiko ist zu groß, insbesondere für unerfahrene Touris

10 05, 2017

Island-Reise, Tag 2 – die nächsten 130 km

2017-05-10T01:58:28+00:00

Tag 2 unserer Reise - es standen heute Hauptattraktionen Islands auf dem Programm - heißes Wasser von unten nach oben - Strokkur Geysir - kaltes Wasser von oben nach unten - Gulfoss und Seljalandsfoss - kühles Nass von oben und unten - hinter dem Seljalandsfoss - Pferde und anderes Getier Wir sind eben fertig mit der Bearbeitung, hier ist es gleich Mitternacht, unsere innere Uhr

9 05, 2017

Island-Reise, Tag 1 Ankunft und die ersten 145 km

2017-05-09T10:49:34+00:00

Um 16:30 Uhr Ortszeit landeten wir nach gut 4 Stunden in Keflavik, dem internationalen Airport Islands. Gepäck und Auto geschnappt und nach großem Hallo mit Saki ging's dann über Reykjavic Richtung Nordosten, Richtung Thingvellir Nationalpark und Bruarfoss Wasserfall. Thingvellir zeugt von den Verschiebungen der Kontinentalplatten und die Risse im Boden sind auch deutlich zu sehen, allerdings unspektakulär zu fotografieren, aber es gab ja noch genug zu

Load More Posts